Mittwoch, 30. Oktober 2013

Alles Jute...

Ja, ja das ich immer Feuer und Flamme für meine Geburtstagspullis bin wusste ja schon der ein oder andere. Aber letztes Wochenende wurde in unserer Familie mal wieder gerundet und was schenkt man jemandem der seinen weißen Kittel an den Nagel hängt und sich in den "Ruhestand" begeben muss, die Betonung liegt auf muss! Genau ihr habt es schon erraten ein wunderschöner, kritzebunter Geburtstagspulli musste her.
Und was passt da besser als das Motiv vom schicken VW-Bus von damals. Die 70 durfte natürlich auch nicht fehlen ...


Wollt ihr ihn sehen...


Hier ist er und ich finde die Stoffkombi echt genial



Auch eine 70 trägt Mann, stolz auf der Brust!



Das Geburtstagskind hat den Pulli auch sofort angezogen, naja er hatte ja auch keine andere Möglichkeit aber gefreut hat er sich definitiv von ganzem Herzen.



Also hoch die Tassen last uns anstossen denn mit 70 fängt das Leben jetzt erst richtig an!

Samstag, 19. Oktober 2013

Geburtstagspulli

Hach ja, jedes Jahr werden die lieben Kleinen ein Jahr älter und man sucht nach dem Geschenk schlecht hin was außergewöhnliches, buntes, wunderschönes und natürlich individuelles soll es sein, oder?!

Und genau aus diesem Grund ist die Idee für einen Geburtstagspulli entstanden. 
Ich hatte schon genaue Vorstellung wie das gute Stück aussehen soll, möglichst bunt und mit einer dicken Geburtstagszahl auf der Brust, damit auch jeder weiß wie alt die Kleinen werden, denn das ist  ja bekanntlich in dem Alter noch sehr wichtig. Also habe ich mich an mein Stoffregal begeben und und wild kombiniert und so entstand der erst Geburtstagspulli. Dem natürlich viele, viele bunte und zauberhafte Pullis folgten, denn nicht nur ich wollte ein ganz besonderes Geschenk für meine Jungs sondern noch andere Mütter! Ich liebe es die bunten Teile zu nähen denn jeder Pulli ist anders.
Aufgepasst  es folgt eine Bilderflut! Viel Spaß...


Das war das erste Werk und ich fand die Kombination einfach zauberhaft!


















Ich habe eine schwäche für Ringelbündchen ;)







Geburtstagshoodie´s



Der erste Geburtstag ist immer was ganz besonderes vor allem für die Mama´s










Jetzt habt ihr einen kleinen Einblick in meine Geburtstagspulli-Welt und ich werde mich auch gleich wieder an die Nähmaschine begeben denn da warten noch ein paar die fertiggestellt werden möchten
einen schönes Wochenende euch allen.






















Montag, 14. Oktober 2013

Meine erste Frida und ein Xater dazu

Schon seit längerem liegt dieser Zauberhafte Schnitt von "das Milchmonster"
auf meinem Schreibtisch. Und am Wochenende bin ich endlich dazu gekommen eine
Frida für meinen kleinen Rocker zu nähen.
Der Schnitt sowie die Anleitung sind super einfach allerdings habe ich die Bein-Bündchen noch etwas verlängert damit die Hose noch länger passt, die Taschen wurden zusätzlich mit Schrägband eingefasst.
Vom Ergebnis bin ich mehr als begeistert und der Sohnemann sieht einfach soooooo super süß aus in der Hose ich denke da werden noch einige folgen...




Stoff: Jeans ist ein aussortiertes Stück von mit, Sternchenstoff von Stoffe.de, Schrägband von Aladina.de , als Bündchen habe ich einen Jersey ebenfalls von Aladina.de  verwendet
Schnitt: Frida von Das Milchmonster






Außerdem habe ich vor einiger Zeit dieses LA-Shirt genäht und dazu passt die Frida auch super.
Ein Xater auch einer meiner Lieblinsschnitte weil es so viele Variationsmöglichkeiten gibt.


Stoff: Elefantenstoff von Blaubeerstern, Sternchenstoff von Stoffe.de, Bündchen von aladin.de
Schnitt:  "Xater"  in der Schmalen Version von Farbenmix.de

Da mache ich doch gleich mal bei made4boys mit 







Montag, 7. Oktober 2013

DIY Herbstdeko

Da wir von jedem Herbstspaziergang mit unseren Jungs wahnsinnig viele Waldschätze und schrecklich wichtige gesammelte Objekte mit nach Hause bringen und die natürlich nicht in der Ecke liegen dürfen haben ich kurzer Hand mal eben ein bisschen umdekoriert...
Außerdem habe ich uns noch zwei herbstliche Teelichter gebastelt und das könnt ihr auch...



Dafür braucht ihr:



Zwei Gläser (ich habe einfach unsere Trinkgläser genommen)
Paketband oder ähnliches
 Zwei Heide (Erika)

Ihr schneidet euch soviel lange Zweige wie nötig von der Heide ab
außerdem Paketband in der passenden länge.
Jetzt wickelt ihr das Paketband einmal um das Glas knotet es einmal fest,
dann noch ein zweites mal wickeln und nur leicht festknoten.
Nun kommt der Teil der ein bisschen Geduld braucht, ihr schiebt nach und nach ein Zweig nach dem anderem in das Paketband, wenn ihr damit fertig seid, das Band richtig festziehen doppelt verknoten und zum Schluss die überstehenden Äste abschneiden, Teelicht rein und euer Kunstwerk bewundern.





Die gesammelten Werke haben wir einfach auf einer Holzschale verteilt Kerzen drauf, fertig!





Die Eicheln machen in einer großen Vase richtig was her.